Vorhaben

Sie sind hier in einem Mitwirkungsforum zu einem Vorhaben des Bundestag

Gesetz zur Stärkung der Chancen für Qualifizierung und für mehr Schutz in der Arbeitslosenversicherung (Qualifizierungschancengesetz)
Stärkung und Flexibilisierung beruflicher Weiterbildungsförderung für arbeitslose und beschäftigte Ar...
Stärkung und Flexibilisierung beruflicher Weiterbildungsförderung für arbeitslose und beschäftigte Arbeitnehmer vor dem Hintergrund struktureller Veränderung des Arbeitsmarktes im Zuge digitalen und demografischen Wandels: Öffnung der Weiterbildungsförderung für alle Arbeitnehmer unabhängig von Ausbildung, Lebensalter und Betriebsgröße, Ausrichtung der Förderung insb. auf vom technologischen Strukturwandel betroffene Arbeitnehmer sowie auf Weiterbildung in einem Engpassberuf, Verbesserung der Förderleistungen (Übernahme von Weiterbildungskosten und Zahlung von Zuschüssen zum Arbeitsentgelt); Stärkung der Weiterbildungs- und Qualifizierungsberatung der Bundesagentur für Arbeit, Erweiterung der Rahmenfrist auf 30 Monate beim Arbeitslosengeld, Verlängerung befristeter Sonderregelung zur verkürzten Anwartschaftszeit des Arbeitslosengeldes für überwiegend kurz befristet Beschäftigte bis zum 31. Dezember 2022, Senkung des Beitragssatzes zur Arbeitsförderung zum 1. Januar 2019 von 3,0 auf 2,6 Prozent sowie der Sozialversicherungspauschale zur Berechnung des Arbeitslosengeldes von 21 auf 20 Prozent, Entfristung der Zeitgrenzen für eine sozialversicherungsfreie kurzfristige Beschäftigung (Saisonarbeit); Änderung versch. §§ SGB II, III und IV, Folgeänderungen in Datenerfassungs- und -übermittlungsverordnung
eingereicht am Do. 20. September 2018
letzte Änderung am Fr. 14. Dezember 2018
Verkündet
mehr zeigen
Expander s50
Collapser s50
Schreiben Sie ein neues Argument für das Vorhaben...
Schreiben Sie eine neue Information für das Vorhaben...
Schreiben Sie ein neues Argument gegen das Vorhaben...
Result arc
abstimmen