Vorhaben

Sie sind hier in einem Mitwirkungsforum zu einem Vorhaben des 19. Bundestag

Gesetz zur Änderung des Tierschutzgesetzes
Verschiebung des Inkrafttretens des Verbotes der betäubungslosen chirurgischen Kastration für unter 8...
Verschiebung des Inkrafttretens des Verbotes der betäubungslosen chirurgischen Kastration für unter 8 Tage alte männliche Schweine durch Verlängerung der Übergangsregelung um 5 Jahre auf den 31.12.2023 aufgrund des Fehlens eines Narkoseverfahrens zur wirksamen Ausschaltung der Schmerzen; Änderung § 21 Tierschutzgesetz
eingereicht am Mi. 22. August 2018
letzte Änderung am Fr. 21. September 2018
Einbringung
mehr zeigen
Schreiben Sie ein neues Argument für das Vorhaben...
Schreiben Sie eine neue Information für das Vorhaben...
Schreiben Sie ein neues Argument gegen das Vorhaben...

abstimmen