Argument
Angle left s50
Abschaffung der Winterzeit
Beginnend mit dem Herbst 2018 soll die Mitteleuropäische Sommerzeit unbegrenzt weitergeführt werden. Es soll also am 28.10.2018 ganz normal die Sommerzeit beibehalten und durch den Winter geführt werden. Im Rahmen der Europäischen Koordination soll an...
public
Ja,

Man braucht nur die Argumentation von 1980 FÜR die Einführung nehmen und sie mit der Realität 2018 vergleichen - die EINSPARUNG fällt dürftig aus. Die Umstellung kostet unnötig Zeit und Geld. Man denke an Fahrpläne der Bahn oder Fluggesellschaften. In der von Marx vorhergesagten kapitalistischen Wirschaftswelt, wird rund um die Uhr, im 3-Schicht gearbeitet. Sonntag ist KEIN Ruhetag (Art.139 GG, Art.139 Weimarer Verfassung)). Was bewirkt dabei die 1 Stunde? Was statt dessen diskutiert werden sollte, ist die Auswirkung auf die 'lebendigen' Geschöpfe: MENSCH+TIER. FLORA+FAUNA kümmern sich sowieso nicht darum. Nicht die Wirtschaft taugt als Leitbild - sondern das was Gott 'geschaffen' hat. Anders gesagt - Der Mensch ist das Leitbild - für irdische Fragen.

  • public
    Comment

    Ich denke wir sollten den lieben Gott bezügl. dieser Thematik aus dem Spiel lassen.

  • public
    Comment

    wenn's Gott war, dann hat er auch die lästigen Fliegen, den Dreischichtbetrieb und die Zeitumstellung geschaffen ....

    Solche Argumente nützen uns GAR NICHTS!

    Und da wir so gut wie keine Vor- oder Nachteile durch die Sommerzeit erzielt haben, können wir einfach zu den alten Verhältnissen zurückkehren und die MEZ (= Mitteleuropäische Zeit, fälschlich auch als Winterzeit bezeichnet) wieder durchgängig führen, dann ersparen wir uns wenigstens die Mühe der Umstellung der Uhren zweimal im Jahr.

  • public
    Comment

    Nicht die Winterzeit = natürliche Zeit, sondern die Sommerzeit gehört abgeschafft.

  • public
    Comment

    Die Gottidee ist so vielen Männern gekommen, dass völlig unklar ist, welche jeweils gemeint ist. Mal ernsthaft: Warum müssen wir, wenn wir mit unserer eigenen Verantwortung nicht mehr weiter kommen, immer zum Konstrukt Gott greifen? Das haben die noch nicht so viel Wissenden zuvor als Hilfskrücke gemacht. Wir sollten da endlich weiter sein! (Unabhängig von Sommerzeit, Waldbränden und Hitzeterror und Klimamigration.)

  • public
    Comment

    hat einer die Argumentation von damals griffbereit? Laßt sie uns erneut verwenden!

  • public
    Comment

    Sie könnten ihr Argument wesentlich verbessern, wenn sie im Titel den Kernpunkt zusammen fassen würden...

  • public
    Comment

    Und dann sollte man gleich weiter diskutieren, wie gesund es für den Menschen ist, in 3 Schichten zu arbeiten!

  • public
    Comment

    Der Mensch mit Bewusstsein und Sprache muss für den Teil der Schöpfung sprechen der nur mit "Zeichen" auf das menschliche Handeln reagieren kann. Unser Handel muss die Auswirkung auf die Mitgeschöpfe berücksichtigen!