Argument
Angle left s50
Kinder
Wie kann für Eltern mehr Freiraum für ihre Kinder, deren Ausbildung und Erziehung geschaffen und dabei die Mehrfachbelastung durch Familie, Haushalt und Beruf reduziert werden? Wenn sich ein Elternteil entscheidet für längere Zeit im Beruf zu pausieren...
public
Andre Wohnstrukturen

Das Leben in der Kleinfamilie ist unnatürlich - der Mensch lebt von Natur aus in Horden, deren Mitglieder einander unterstützen. Ich plädiere deshalb für Siedlungen, in denen mehrere Familien - auch Senioren - um einen gemeinsamen Garten wohnen, in dem die Kinder beschützt spielen können und immer irgendwer ein Auge drauf hat.

Der Gemeinschaftsgarten sollte nicht nur Spielplatz sein, sondern auch Obstbäume und Gemüsebeete, sowie einen Grillplatz für alle enthalten. Alte Leute können Kinder beaufsichtigen und sich um sie kümmern, bekämen umgekehrt Hilfe, wenn nötig.

Auch Familienwohnungen sind weder alltagspraktisch, noch kindgerecht aufgeteilt - neue Ideen dazu habe ich in meinem Ebook "Tipps für Häuslebauer" beschrieben. Vernünftige äußere Strukturen würden junge Familien am besten entlasten!

Darüber hinaus müssen erzieherische Kompetenzen vermittelt werden - soziale Bildung ist das Wichtigste, was vielen Eltern fehlt.

  • public
    Comment

    Mittlerweile haben Hunde und Katzen einen höheren Stellenwert in unserer Gesellschaft als Kinder. Traurig!!! Wir sollten für gute Löhne kämpfen, damit die Väter oder Mütter in der Erziehungszeit eine Familie ernähren können, ohne das beide Eltern existenzsichernd arbeiten müssen. Ich persönlich würde meine Kinder nicht vor dem 3. Lebensjahr in fremde Hände geben.

  • public
    Comment

    Diese oder ähnliche Wohnformen würden viele Menschen auch vor der Vereinsamung schützen

  • public
    Comment

    Es sollte auch an gemeinsame Wohnformen für Menschen gedacht werden, die kein Interesse daran haben, sich mit Kindern zu umgeben ....man hat seine Erziehungszeit mit den eigenen Kindern hinter sich gebracht ( gern! )... alles hat seine Zeit. .. auch ältere Menschen haben Interessen und zeitintensive Hobbys. ...die nichts mit Kindern zu tun haben. ..

  • public
    Comment

    Vereinsamung und Kommunikationsunfähigkeit sind auch die Ursachen aller Süchte...

  • public
    Comment

    Werbeplattform? Gewiss nicht. Werbung sieht anders aus... Vor allem nimmt sie nicht die Quintessenz vorweg. Literaturhinweise sind für Leute, die sich eingehender mit dem Thema beschäftigen wollen. Der Inhalt eines Buches würde den Rahmen hier sprengen.

  • public
    Comment

    Ist das hier eine Werbeplattform für deine Ebooks oder wie darf man das verstehen.